Manager auf Zeit -
Vom Krisenhelfer zum strategischen Ergfolgsfaktor

GFGH Juli 2011

> Mehr ....
 
 

Heiße Kartoffeln -

Eine Spezialität
für Interim Manager

Scope Dez. 2009

> Mehr ....

 
 
 

Fallbeispiele

Mit Spezialistenwissen schneller sein

Ein Markenartikelunternehmen will eine innovative Produktlinie in dem für das Unternehmen neuen Bereich "Kühlprodukte" einführen. Zu den besonderen Anforderungen des TK-Marktes war im Unternehmen nur wenig Know How vorhanden.

Der eingesetzte ZENIA Interim Manager war mehrere Jahre Geschäfts-führer einer Molkereigruppe und hatte zuletzt in einem zweijährigem Mandat eine Serie von Kühlprodukten im Handel etabliert. Er hat wertvolles Wissen ins Unternehmen gebracht und trug wesentlich zu einer schnellen und problemlosen Markteinführung bei.

M&A braucht Branchenexperten

Eine große Beteiligungsberatung ist in den Bietprozess um ein internationales Unternehmen für Pflanzenschutz und Düngemittel eingestiegen. Neben den Finanzkennziffern ist es wichtig die Marktstellung im Wettbewerb und die Marktchancen im Detail richtig bewerten zu können.

ZENIA konnte das M&A-Team für einige Monate um den ehemaligen Geschäftsführer eines großen Wettbewerbers des betroffenen Unternehmens und den grade in den vorzeitigen Ruhestand gegangenen langjährigen Vertriebsleiters eines Pflanzenschutz-unternehmens verstärken.

MRO-Experte gesucht

Ein Markenartikelunternehmen mit 14 ähnlichen Produktionsstandorten in Europa will den Einkauf für alle Produktionsstätten für Wartung, Ersatzteile und Betriebsstoffe professionell zusammenführen.

Nachdem ZENIA das Kürzel MRO mit „Mantaince, Repair and Overhaul“ übersetzen konnte, warf die ZENIA-Datenbank einige MRO-Experten aus der Luftfahrt aus. Das fundierte Wissen zur Optimierung von standortübergreifender MRO aus der Luftfahrt konnte in einem mehrmonatigen Projekt erfolgreich auf die Markenartikel-produktion transferiert werden.

Sanierungsmanager auf Zeit

Ein mittelständisches Unternehmen in der Verlustzone muss restrukturiert werden. Intern gibt es mehrere Interessensgruppen, die einer nachhaltigen und schnellen Sanierung im Wege stehen. Ebenso fehlt Sanierungsexpertise im Unternehmen.

Ein erfahrener Sanierungsmanager analysiert die Situation, erstellt einen Sanierungsplan und setzt diesen losgelöst von jeglichen Eigeninteressen in einem einjährigem Mandat konsequent um. Das bestehende Management wird über ein Steuerungskomitee in die Entscheidungen einbezogen, kann sich aber ansonsten auf die Weiterentwicklung des Tagesgeschäfts konzentrieren.

Time to Market

Einer der großen Hersteller für Navigationsgeräte mit guter Markt-stellung in Zentraleuropa will zügig seine Distribution auf weitere europäische Länder ausdehnen. Die Festanstellung entsprechender internationaler Vertriebskapazitäten hätte einige Monate in Anspruch genommen. Es bestand die Gefahr, dass der Wettbewerb schneller gewesen wäre.

Der eingesetzte Interim Manager hatte in seinem früheren Berufsleben die Europaverantwortung für den internationalen Vertrieb in einem Elektronikweltkonzern. Er kannte daher die Distributeure und großen Handelspartner für CEG in allen europäischen Ländern bestens und konnte in kurzer Zeit eine Reihe weitere europäischer Länder gewinnen.

Markttest ohne Risiko

Ein finnischer Kosmetikkonzern will seine Chancen für eine innovative Produktserie im deutschen Markt ausloten. Der Aufbau einer eigenen Organisation erschien zu risikoreich und zeitaufwendig.

Der eingesetzte ZENA Interim Manager war vormals Vertriebsleiter eines namhaften deutsche Kosmetikkonzerns. Mit seinem Fachwissen empfahl er eine Testdistribution in ausgewählten Drogeriemärkten. Durch seine Kontakte konnte er die notwendigen Listungen und aufmerksamkeitsstarke Warenplatzierungen erreichen. Nach den ersten Erfolgen hat er die deutsche Vertriebsmannschaft für den Konzern aufgebaut und die Vertriebsleitung nach 18 Monaten an seinen Nachfolger übergeben.

Business Development beschleunigen

Die Key Accounter eines schnell wachsenden Dienstleisters für die Markenartikelindustrie haben neben dem Tagesgeschäft zu wenig Zeit für die Entwicklung von Neugeschäft.

Der ZENIA Interim Manager war viele Jahre im Marketing und Vertrieb namhafter Markenartikler. Aus seiner letzten Position als Repräsentant einer großen Fachzeitschrift der Branche kannte er die richtigen Ansprechpartner bei den potentiellen Kunden. Mit seiner Markenartikel-Erfahrung, seinen Kontakten und seinem Dienstleisterverständnis konnte er in kurzer Zeit helfen neue Kunden zu erschließen. Das Projekt wurde wegen seines Erfolges mehrfach verlängert.

Vertiefende Details und weitere Fallbeispiele stellen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch vor:  > Kontakt